top of page

Gruselige Geschichten für kleine Leseratten

Aktualisiert: 24. Okt. 2023



Die besten Halloween-Bücher für die ganze Familie.

Halloween steht vor der Tür und damit auch die Suche nach Unterhaltung für die ganze Familie. Während sich die kleinen Geister und Hexen auf Süßigkeiten freuen, ist es die perfekte Zeit, um sich mit spannenden und gruseligen Büchern in die richtige Stimmung zu bringen. Von lustigen Geschichten über mutige Helden bis hin zu gespenstischen Abenteuern gibt es eine Vielzahl von Büchern, die das Herz eines jeden Kindes höherschlagen lassen und die ganze Familie in ihren Bann ziehen. Tauchet ein in die Welt der coolen Halloween-Bücher, die sowohl Kinder als auch euch Eltern begeistern werden.



Da ist ein Gespenst im Haus

Autor*in/Illustrator*in: Oliver Jeffers

Verlag: Von Hacht Verlag GmbH

Da ist ein Gespenst in meinem Haus Buch
Da ist ein Gespenst in meinem Haus

Inhalt:

Ein kleines Mädchen ist felsenfest davon überzeugt, dass in ihrem Haus Gespenster umgehen! Doch bisher hat sie selbst noch nie eines entdeckt. Sie fragt sich, wie Gespenster wohl aussehen mögen. Vielleicht ganz weiß mit Löchern anstelle von Augen im Kopf? Und erscheinen sie wirklich nur in der Nacht aus ihren Verstecken? Diese Fragen brennen ihr unter den Nägeln! Begleite sie auf ihrer spannenden Gespensterjagd, indem du durch die beinahe durchsichtigen Seiten blätterst.


Rezension

Oliver Jeffers' Bilderbuch "Da ist ein Gespenst im Haus" ist eine bezaubernde Erzählung, die junge Leserinnen und Leser auf eine fesselnde Reise mitnimmt. Vielleicht kennt ihr den Auto/Illustrator schon von dem Buch: "Hier sind wir: Anleitung zum Leben auf der Erde." Das war auch schon so schön. Dieses Buch erzählt nicht nur die Geschichte eines kleinen Mädchens, das fest davon überzeugt ist, dass in ihrem Haus Gespenster umgehen, sondern spricht die Leser*innen direkt an! Mit einfühlsamen Worten und kreativen Illustrationen regt Jeffers die Fantasie an und entführt die Leser*innen in eine Welt voller Geheimnisse und Überraschungen.

Die faszinierenden, fast durchsichtigen Seiten des Buches fügen eine zusätzliche Dimension hinzu, während das Mädchen auf ihrer unterhaltsamen Gespensterjagd von Raum zu Raum navigiert. Die liebevoll gestalteten Mixed-Media-Illustrationen verleihen jedem freundlichen Gespenstercharakter eine eigene Persönlichkeit und machen die Geschichte noch lebendiger.

Jeffers gelingt es wieder meisterhaft, die Themen Neugierde, Mut und Entdeckungslust zu vermitteln, während er eine herzerwärmende Botschaft über Freundschaft und Akzeptanz vermittelt. "Da ist ein Gespenst im Haus" ist ein wunderbares Buch, das nicht nur Kinder, sondern auch Erwachsene gleichermaßen begeistern wird. Eine unverzichtbare Bereicherung für jedes Bücherregal und eine magische Reise, die immer wieder Freude bereitet. Von der Gemütlichkeit des Wohnzimmers bis hinauf zum mysteriösen Dachboden warten auf junge Leserinnen und Leser viele freundliche Gespenster-Überraschungen und unglaubliche Mixed-Media-Illustrationen. Ein Lesespaß, der jedes Mal aufs Neue begeistert, auch wenn die Texte wirklich sehr kurz ist...

Altersempfehlung: Ab 4 Jahren

Tipp: Schaut euch unbedingt auch das Buch "Hier sind wir: Anleitung zum Leben auf der Erde" an.
 

Gustavo - Das scheue Gespenst

Autor*in/Illustrator*in: Flavia Z. Drago / Ulrich Störiko-Blume

Verlag: Von Hacht Verlag GmbH



Inhalt

Gustavo ist ein Geist. Er kann alle möglichen paranormalen Dinge tun, wie durch Wände gehen, Gegenstände fliegen lassen und im Dunkeln leuchten. Und er liebt es, auf seiner Geige schöne Musik zu spielen. Aber Gustavo hat ein Problem. Er ist schüchtern. Das bedeutet, dass ihm einige Dinge schwerfallen, wie sich in eine Schlange zu stellen, um ein Eis zu kaufen, oder mit den anderen Monstern zu reden. Aber Gustavo sehnt sich danach, Teil von etwas zu sein, er sehnt sich danach, gesehen zu werden. Mehr als alles andere möchte er einen Freund finden. Also nimmt er all seinen Mut zusammen und schickt einen ganz besonderen Brief: »Liebe Monster, ich möchte euch zu meinem Geigenkonzert auf der Party zum Tag der Toten einladen ...


Rezension

Die liebevoll erzählte Geschichte und die einfühlsamen Illustrationen schaffen eine herzerwärmende Atmosphäre, die die Fantasie anregt und die jungen Leser in die Welt von Gustav eintauchen lässt.

Die Botschaft von Mut, Freundschaft und Akzeptanz verleiht der Geschichte eine tiefe Bedeutung, die sowohl Kinder als auch Erwachsene anspricht und berührt. Die hochwertige Gestaltung des Buches und die ansprechende Aufmachung verstärken das Leseerlebnis und machen "Gustav - Das scheue Gespenst" zu einer idealen Lektüre für gemütliche Halloween-Abende, die die Schönheit der Freundschaft und das Überwinden von Ängsten feiert.

Altersempfehlung: Ab 3 Jahren, um das Verständnis für Emotionen und zwischenmenschliche Beziehungen zu fördern und gleichzeitig die Bedeutung von Mut und Akzeptanz zu vermitteln.

 

Das Vampiertier

und die Sache mit den Tomaten

Autor*in/Illustrator*in: Lotte Schweizer

Verlag: dtv Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG

Kinderbuch Das Vampiertier Buchcover
Das Vampiertier

Inhalt

„Das Vampiertier“ erzählt die aufregende Geschichte von Max, einem neugierigen Jungen, der in seinem Garten ein seltsames Tier entdeckt. Schnell stellt sich heraus, dass es sich um ein Vampiertier handelt, das jedoch alles andere als gruselig ist. Max freundet sich mit dem liebenswerten Vampiertier an und erlebt mit ihm allerhand spannende Abenteuer. Gemeinsam lernen sie, dass Freundschaft über alle Unterschiede hinweg bestehen kann und dass es nicht darauf ankommt, wie jemand aussieht, sondern wie er ist.


Rezension

„Das Vampiertier“ von Lotte Schweizer ist eine zauberhafte und herzerwärmende Geschichte, die von Eltern zu Halloween unbedingt entdeckt werden sollte. Die liebevolle Erzählung und die einfühlsame Darstellung des Themas Freundschaft und Akzeptanz machen das Buch zu einer idealen Lektüre für gemütliche Vorleseabende.

Die Botschaft von Toleranz und Mitgefühl wird auf eine kindgerechte und unterhaltsame Weise vermittelt, die junge Leserinnen und Leser anspricht und berührt. Obwohl das Thema Vampire zunächst gruselig erscheint, gelingt es Lotte Schweizer, eine Atmosphäre der Geborgenheit und des Verständnisses zu schaffen, die den Lesern zeigt, dass wahre Freundschaft keine Grenzen kennt. „Das Vampiertier“ ist somit eine perfekte Halloween-Lektüre, die Werte von Offenheit und Freundschaft vermittelt.


Altersempfehlung Ab 5 Jahren, aber auch gerne früher zum Vorlesen.


 

Malvina möchte eine Hexe sein

Autor*in/Illustrator*in: Griselda Heppel / Kati Hiekkapelto

Verlag: Jumbo

Malvina möchte eine Hexe sein Kinderbuch Cover
Malvina möchte eine Hexe sein

Inhalt

"Malvina möchte eine Hexe sein" erzählt die bezaubernde Geschichte von Malvina, einem Mädchen, das davon träumt, eine echte Hexe zu werden. Trotz vieler Versuche und Experimente scheint es, als könne Malvina einfach nicht die richtige Hexenkraft finden. Doch als Halloween naht, entdeckt sie, dass es in sich selbst und in ihrer Einzigartigkeit eine besondere Art von Magie gibt, die sie zu einer ganz besonderen Hexe macht.


Rezension

"Malvina möchte eine Hexe sein" von Griselda Heppel, mit den entzückenden Illustrationen von Kati Hiekkapelto, ist ein zauberhaftes Buch, das Eltern ihren Kindern nicht nur zu Halloween unbedingt vorlesen sollten. Die liebevoll erzählte Geschichte und die charmanten Illustrationen schaffen eine bezaubernde Atmosphäre, die jungen Leser in Malvinas Abenteuer eintauchen lässt.


Die Botschaft von Selbstakzeptanz und Einzigartigkeit verleiht der Geschichte eine tiefe Bedeutung, die sowohl Kinder als auch Erwachsene anspricht und berührt. Die hochwertige Gestaltung des Buches und die ansprechende Aufmachung verstärken das Leseerlebnis und machen "Malvina möchte eine Hexe sein" zu einer idealen Lektüre für gemütliche Halloween-Abende, die die Schönheit des Andersseins und die Magie der Selbstentdeckung feiert.


Altersempfehlung: Ab 5 Jahren, um das Verständnis für Individualität und Selbstakzeptanz zu fördern und gleichzeitig die Bedeutung von Selbstvertrauen und Mut zu vermitteln.

Tipp: Mittlereile gibt es 3 kunterbunte Bände von ihr.
 

Mortina – Ein Mädchen voller Überraschungen

Autor*in/Illustrator*in: Barbara Cantini / Barbara Cantini

Verlag: dtv Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG

Mortina – Ein Mädchen voller Überraschungen Kinderbuch Cover
Mortina – Ein Mädchen voller Überraschungen

Inhalt

"Mortina – Ein Mädchen voller Überraschungen" erzählt die faszinierende Geschichte von Mortina, einem ganz besonderen Mädchen, das als kleines Zombiekind lebt. Mortina sehnt sich nach Freundschaft und Abenteuern, doch in der gruseligen Villa, in der sie lebt, ist sie oft einsam. Als sie jedoch auf die lebendige Welt trifft, erlebt sie allerhand überraschende Abenteuer, die ihre Welt auf den Kopf stellen und ihr Leben für immer verändern.


Rezension


"Mortina – Ein Mädchen voller Überraschungen" von Barbara Cantini ist ein zauberhaftes Buch, das von mir als Mama wärmstens empfohlen wird. Die liebevoll gestaltete Geschichte und die charmanten Illustrationen von Barbara Cantini schaffen eine fesselnde Atmosphäre, die die Fantasie von jungen Leser*innen beflügelt. Auch wenn es ein wenig skuril anmutet Kindern eine Zombiegeschichte vorzulesen... Aber es macht einfach Hölle viel Spaß ;-)

Die Botschaft von Freundschaft, Mut und Akzeptanz verleiht der Geschichte eine besondere Tiefe, die sowohl Kinder als auch Erwachsene anspricht und berührt. Die liebevoll skurril gestalteten Charaktere und die humorvolle Erzählweise machen "Mortina – Ein Mädchen voller Überraschungen" zu einem perfekten Buch für lustige Vorleseabende und herzerwärmende Momente, die die Schönheit von Individualität und Zusammenhalt zu erkunden.


Altersempfehlung: Ab 5 Jahren, um das Verständnis für Individualität und die Bedeutung von Freundschaft zu fördern und gleichzeitig die Fantasie und Kreativität anzuregen.

TIPP: Auch hier handelt es sich um den Beginn einer fabelhaften Reihe die ich jedem nur ans Herz legen kann.
 

Herz aus Stein

Autor*in/Illustrator*in: Séverine Gauthier / Jérémie Almanza

Verlag: Splitter-Verlag



Inhalt

Die Protagonistin, ein Mädchen mit einem Artischockenherz, strahlt Liebe in die Welt aus, doch ihr Herz schlägt besonders stark für einen Jungen, dessen Herz aus Stein zu sein scheint. Täglich schenkt sie ihm ein Stück ihres Herzens, nur um zu beobachten, wie er es in kleinen Fetzen zerfetzt. Mit jeder Geste schwindet die Größe ihres eigenen Herzens, und schließlich verliert sie die Lebensfreude. Fragen über Liebe, Freundschaft, Trauer und Zweifel wirbeln in ihrem Kopf, während sie sich fragt, warum der Junge mit dem Herz aus Stein sich vor Liebe verschließt.


Rezension

„Herz aus Stein“ von Séverine Gauthier ist eine bewegende Geschichte,die ich nur wärmstens empfhelen kann. Die beklemmende, aber einfühlsame Erzählung und die eindrucksvollen Illustrationen schaffen eine mitreißende Atmosphäre, die junge Leser*innen und auch euch als Eltern in diese Welt eintauchen lässt. In den Rythmus der Reihme kommt man auch schnell rein und die Melancholie die diese Graphic Novels hervorruft ist schaurig schön.

Die Botschaft von Mitgefühl und Selbstakzeptanz verleiht der Geschichte eine besondere Tiefe, die sowohl Kinder als auch Erwachsene anspricht und berührt. Diese lyrische Graphic Novel erkundet tiefgreifende Emotionen mithilfe kluger Metaphern und visueller Poesie, die in wunderschönen Aquarellen zum Leben erweckt werden. „Herz aus Stein“ vermittelt wichtige Lektionen über die Kraft der Menschlichkeit und die Bedeutung von Empathie. Dieses Buch ermutigt Kinder, ihre eigenen Emotionen zu erkunden und die Schönheit in der Vielfalt des menschlichen Wesens zu erkennen.

Altersempfehlung: Ab 8 Jahren, um das Verständnis für Empathie und Selbstakzeptanz zu fördern und gleichzeitig die Bedeutung von Toleranz und Menschlichkeit zu vermitteln.

 

Oskar und Ophelia: Flugstunde mit Kater

Autor*in/Illustrator*in: Ina Krabbe / Nina Hammerle

Verlag: dtv Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG

Oskar und Ophelia: Flugstunde mit Kater Kinderbuch Cover
Oskar und Ophelia: Flugstunde mit Kater

Inhalt

"Oskar und Ophelia: Flugstunde mit Kater" erzählt die Geschichte von Oskar, einem süßen, flauschigen Kater, der aufgrund seines gelegentlichen Zauberns kein Zuhause findet. Ophelia, eine Junghexe, kann ohne eine schwarze Katze nicht am großen Flugtag teilnehmen. Als Oskar und Ophelia sich treffen, scheinen sie füreinander bestimmt zu sein. Doch sobald sie gemeinsam auf dem Besen sitzen, verschwimmen die Grenzen zwischen Kater und Hexe.


Rezension

"Oskar und Ophelia: Flugstunde mit Kater" ist ein entzückendes Buch, das von von mir als Mama wärmstens empfohlen wird. Die zuckersüße Geschichte von Oskar und Ophelia, mit den bezaubernden Illustrationen von Nina Hammerle, schafft eine magische Atmosphäre, die die Fantasie von jungen Leser*innen beflügelt.

Die charmanten Charaktere und die herzerwärmende Handlung vermitteln wichtige Botschaften von Freundschaft und Zusammenhalt, die sowohl Kinder als auch Erwachsene ansprechen und berühren. Die ansprechende Aufmachung des Buches und die humorvolle Erzählweise machen "Oskar und Ophelia: Flugstunde mit Kater" perfekt für gemütliche Kuschelstunden die die Magie der Freundschaft und des Zusammenhalts feiern.


Altersempfehlung: Ab 5 Jahren

 

Das kleine böse Buch

Autor*in/Illustrator*in: Magnus Myst

Verlag: Ueberreuter Verlag, Kinder- und Jugendbuch

Das kleine böse Buch Kinderbuch Cover
Das kleine böse Buch

Inhalt

In "Das kleine böse Buch" entfaltet Magnus Myst eine düstere und dennoch faszinierende Geschichte, die die Leser*innen in eine Welt des Unheimlichen und Mysteriösen entführt. Das Buch erzählt die Geschichte eines kleinen Buches, das mit magischen Kräften und einer bösartigen Persönlichkeit ausgestattet ist. Während es durch verschiedene Hände wandert, verbreitet es Chaos und Unheil, das die Leser*inn in seinen Bann zieht.


Rezension

"Das kleine böse Buch" von Magnus Myst ist ein unverzichtbares Werk für Eltern, die ihren Kindern zu Halloween einen schaurigen Nervenkitzel bieten möchten. Die düstere Erzählung und die fesselnde Aufmachung des Buches, schaffen eine gruselige Atmosphäre, die die Fantasie anregt und die Leser*innen in den Bann zieht, besonders da die Kinder direkt angesprochen werden, denn das Böse Buch braucht deren Hilfe! Nur mit Hilfe der Leser*in können die durcheinandergeratenen Seiten des kleinen Bösen Buches wieder in die richtige Reihenfolge gebracht und das Geheimnis der Bösartigkeit gelüftet werden... Wer würde das nciht cool finden?

Die spannenden Handlungsstränge und die vielschichtigen Charaktere bieten eine mitreißende Leseerfahrung, die nicht nur das Interesse an der Geschichte weckt, sondern auch wichtige Lektionen über Mut und den Umgang mit der Dunkelheit vermittelt. Die hochwertige Gestaltung und die ansprechende Aufmachung des Buches verstärken das Leseerlebnis und machen "Das kleine böse Buch" zu einem Muss für alle, die nach einer gruseligen Lektüre zu Halloween suchen und die vielleicht Lesemuffel Zuhause haben.


Altersempfehlung: Ab 8 Jahren

TIPP: Diese Reihe ist so beliebt das es schon 6 Teile gibt. Und natürlich auch anderes wie Adventskalender oder Rätzelhefte. Ihr könnt also euer Kind noch weite Dinge schenken um ihre Leseliebe zu entfachen und zu unterstützen.
 

Die kleine Fledermaus Wegda

Autor*in/Illustrator*in: Nina Neßhöver / Wiebke Rauers

Verlag: Carlsen

Die kleine Fledermaus Wegda Kinderbuch Cover
Die kleine Fledermaus Wegda

Inhalt

"Die kleine Fledermaus Wegda" erzählt die herzerwärmende Geschichte einer jungen Fledermaus, die sich in der Nacht auf eine Abenteuerreise begibt. Auf der Suche nach Freundschaft und Zugehörigkeit entdeckt sie eine Welt voller Magie und Spannung. Die Geschichte führt die Leser*innen durch eine faszinierende Welt der Nacht, in der die kleine Fledermaus ihre Ängste überwindet und ihren Platz in der Welt findet.


Rezension

"Die kleine Fledermaus Wegda" von Nina Neßhöver ist ein entzückendes Buch, das Eltern ihren Kindern zu Halloween wärmstens empfehlen können. Die einfühlsame Erzählung und die charmanten Illustrationen, schaffen eine zauberhafte Atmosphäre und die kleine Fledermaus ist einfach zu süß, als das sie einem nicht direkt ins Herz flattert.

Die liebevoll gestalteten Charaktere und die Botschaft von Mut und Freundschaft verleihen der Geschichte eine tiefere Bedeutung, die berührt und zu einem Leseerlebnis machen.


Altersempfehlung: Ab 3 Jahren, um die Faszination für die Tierwelt und die Schönheit der Nacht zu wecken.

 

Rufus ist sauer

Autor*in/Illustrator*in: Robert Scheffner

Verlag: Annette Betz im Ueberreuter Verlag

Rufus ist sauer Kinderbuch Cover
Rufus ist sauer

Inhalt

Begleite Rufus, den herzerwärmenden kleinen Kürbis, der vor einem schrecklichen Dilemma steht: Halloween steht vor der Tür, aber sein Aussehen ist einfach zu niedlich fürchterlich gruselig zu sein! Entschlossen, sein Erscheinungsbild zu ändern und so schaurig zu werden wie der legendäre kopflose Reiter, stößt Rufus auf unerwartete Hindernisse, die seine Pläne vereiteln. Seine Frustration wächst, bis er beinahe aufgeben will. Doch dann kreuzt der kopflose Reiter selbst seinen Weg, und die beiden schließen sich zu einem schaurig-sympathischen Duo zusammen, um die Welt gemeinsam in Schrecken zu versetzen.


Rezension

Das Bilderbuch "Rufus ist sauer" von Robert Scheffner ist ein wahrer Schatz, der die Herzen kleiner Kinder und ihrer Eltern im Sturm erobert. Denn was könnte zur Zeit von Halloween passender sein als ein Kürbis? Und dann ist er wirklich auch sooo süüüüß! (Was leider ein Problem für ihn ist...)

Die fesselnde Erzählung regt die kindliche Vorstellungskraft an und vermittelt gleichzeitig wertvolle Lektionen über Durchhaltevermögen und Freundschaft. Die farbenfrohen und lebendigen Illustrationen fügen der Geschichte eine zusätzliche Dimension hinzu, während sie die magische Atmosphäre des Herbstes und Halloween einfangen.

Durch Rufus' Abenteuer lernen die jungen Leser*innen, dass es okay ist, anders zu sein und dass wahre Stärke in der Akzeptanz der eigenen Einzigartigkeit liegt. Die Botschaft von Zusammenhalt und Zusammenarbeit wird auf eine charmante und einfühlsame Weise präsentiert, die sowohl Eltern als auch Kindern ein warmes Gefühl vermittelt.


Altersempfehlung: "Rufus ist sauer" ist ein absolut empfehlenswertes Buch für Kinder im Vorschulalter (aber auch zum Vorlesen zwischendurch, wenn sie schon älter sind) Es bringt nicht nur Spaß und Unterhaltung, sondern regt auch wichtige Diskussionen über Selbstakzeptanz und Zusammenarbeit an. Ein wundervolles Herbstabenteuer, das in keiner Kinderbibliothek fehlen sollte.

 

MONSTER MONSTER

FAST UMSONSTER


Autor*in/Illustrator*in: Jon Kaiser / Julia Nüsch

Verlag: Thienemann Verlag

MONSTER MONSTER FAST UMSONSTER Kinderbuch Cover
MONSTER MONSTER FAST UMSONSTER

Inhalt

"Monster, Monster fast umsonster" von Jon Kaiser ist ein fesselndes und zugleich herzerwärmendes Bilderbuch, das Kinder und Eltern gleichermaßen in eine Welt voller Abenteuer und Freundschaft entführt. Die Geschichte folgt einer Gruppe ungewöhnlicher Monster, die auf der Suche nach einem Weg sind, fast kostenlos zu erscheinen. Auf ihrem Weg stellen sich ihnen zahlreiche Hindernisse in den Weg, die ihre Freundschaft auf eine harte Probe stellen. Doch sie lassen sich nicht entmutigen und lernen, dass ihre Einzigartigkeit und Zusammenarbeit der Schlüssel zu ihrem Erfolg sind.


Rezension

"Monster, Monster fast umsonster" ist das perfekte Bilderbuch (Nicht nur wegen seines sehr lustigen Titels und den wahnsinnig tollen Illustrationen), um die Halloween-Stimmung zu beleben und Kindern eine lehrreiche sowie unterhaltsame Lektion über Zusammenhalt und Freundschaft zu vermitteln. Jon Kaisers mitreißende Erzählung und die lebendigen Illustrationen fesseln die Aufmerksamkeit der Kinder und regen ihre Fantasie an. Die liebevoll gestalteten Charaktere lehren Kinder auf charmante Weise, dass es okay ist, anders zu sein und dass wahre Stärke in der Akzeptanz der eigenen und anderer Einzigartigkeit liegt.

Die Botschaft von Teamwork und Solidarität, die das Buch vermittelt, ist nicht nur für Kinder, sondern auch für Eltern eine wichtige Erinnerung. "Monster, Monster fast umsonster" ist ein absolutes Muss für jede Halloween-Büchersammlung und ein unverzichtbares Werk, um wertvolle Lektionen über Toleranz und Zusammenarbeit zu vermitteln. Ein zauberhaftes Abenteuer, das Kindern und Eltern gleichermaßen Freude bereitet und unvergessliche Momente schafft.

Altersempfehlung: Ab 4 da die Illustationen und die Story eigentlich garnicht gruselig sind ;-)

 

Harry Potter und der Stein der Weisen

(MinaLima-Edition mit 3D-Papierkunst)

Autor*in/Illustrator*in: J.K. Rowling / Minalima

Verlag: Carlsen Verlag

Harry Potter und der Sterin der Weisen Kinderbuch Cover
Harry Potter und der Sterin der Weisen

Inhalt

Die "20 years of magic"-Ausgabe von Harry Potter und der Stein der Weisen entführt junge Leser*innen in die faszinierende Welt der Zauberei. Mit atemberaubenden Illustrationen von Jim Kay, die die Magie von Hogwarts und seinen Bewohnern zum Leben erwecken, wird die zauberhafte Geschichte von Harry Potters Anfängen in der magischen Welt auf fesselnde Weise präsentiert. Die Ausgabe beinhaltet eine reichhaltige Auswahl an faszinierenden Illustrationen, die die Leserinnen und Leser in die Welt der Hexen und Zauberer eintauchen lassen und eine einzigartige Leseerfahrung bieten.


Rezension

Die "20 years of magic"-Ausgabe von Harry Potter und der Stein der Weisen ist ein absolutes Muss für alle Eltern, die ihren Kindern die Magie die Faszination von Harry Potters Welt näherbringen möchten.

So schön waren die Harry-Potter-Bände noch nie: Prächtige Kunstwerke aus der Feder von Minalima

Miraphora Mina und Eduardo Lima, sind die Gründer des preisgekrönten Designstudios MinaLima. Wer sich eteas mit dem Hintergrund der Filme beschäftigt hat, dürften diese Namen begegnet sein: Aus ihrer Hand stammen unvergessliche Requisiten wie die Karte des Rumtreibers. Und wie toll ist es, von eben diesen Künstlern ein Buch in der Hand zu halten? Sie enthält neben zahlreichen fantasievoll gestalteten Bildern acht Papier-Elemente zum Ausklappen, darunter den Brief von Hogwarts und die Winkelgasse. So lässt sich die weltberühmte Geschichte noch einmal ganz neu entdecken. Diese wunderschöne Ausgabe ist nicht nur eine Augenweide, sondern auch ein wertvolles Sammlerstück, das die Magie von Harry Potters Welt auf einzigartige Weise einfängt. Durch die detaillierten Illustrationen und die hochwertige Gestaltung des Buches wird die Lesereise zu einem unvergesslichen Erlebnis, das nicht nur zu Halloween, sondern das ganze Jahr über begeistert.

***Ausgestattet mit Goldfolie, zahlreichen farbigen Illustrationen und Pop-up-Elementen: ein echter Schatz für jede Harry-Potter-Sammlung***


Altersempfehlung: Ab 8 Jahren, um die Faszination für die magische Welt von Harry Potter und die spannenden Abenteuer zu genießen oder vielleicht um die Filme zu umgehen/zu ergänzen.

TIPP: Ja, von Harry Pottr gibt es nichts was was nciht gibt. Um so schöner finde ich die Sonderausgaben der Bücher. Ich habe auch schon mal die Schmuckausgabe mit Illustrationen von Jim Kay (in Großformat) empfohlen.
 

Memento Monstrum: Achtung, haarig!

Autor*in/Illustrator*in: Jochen Till / Wiebke Rauers

Verlag: Coppenrath

Memento Monstrum: Achtung, haarig! KinderbuchCover
Memento Monstrum: Achtung, haarig!

Inhalt

In „Memento Monstrum (Bd. 2): Achtung, haarig!“von Jochen Till setzt erneut die aufregende Geschichten Opa Vladder jungen Protagonisten fort, die in eine haarsträubende Welt voller unerwarteter Kreaturen und Abenteuer eintauchen. Die Leser werden auf eine spannende Reise mitgenommen, in der sie geheimnisvolle Geheimnisse lüften und haarige Herausforderungen meistern müssen. Mit einem Mix aus Humor, Spannung und Fantasie entfaltet sich ein fesselndes Abenteuer, das Kinder als auch Erwachsene in seinen Bann zieht.


Rezension

Memento Monstrum (Bd. 2): Achtung, haarig!“ ist eine faszinierende Fortsetzung der Serie, die von mir wärmstens empfohlen wird. Jochen Till entfesselt erneut seine meisterhafte Erzählkunst und entführt die Leser in eine Welt voller Geheimnisse und unerwarteter Wendungen. Die hochwertigen und lebendigen Illustrationen und der mitreißende Schreibstil schaffen eine mitreißende Atmosphäre, die die Fantasie und Neugier junger Leser*innen beflügelt und man hat nicht das Gefühl das Kinder hier für dumm verkauft wird, sondern für gleichberechtigte Zuhörer*innen und so ist es auch ein wunderbar spannendens Buch für Eltern die es ihrem Kind vorlesen oder vorgelesen bekommen.

Alterempfehlung: Wird ab 9 empfohlen, kann aber schon früher vorgelesen werden, ist halt nur etwas umfangreicher.

 

Hey, ich bin der kleine Tod

… aber du kannst auch Frida zu mir sagen

Autor*in/Illustrator*in: Anne Gröger / Fréderic Bertrand

Verlag: dtv Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG

Hey, ich bin der kleine Tod Kinderbuchcover
Hey, ich bin der kleine Tod

Inhalt

In „Hey, ich bin der kleine Tod“ begleiten wir eine außergewöhnliche Figur namens Tod, die sich als freundlich, neugierig und alles andere als furchteinflößend erweist. Tod ist ein Entdecker und möchte die Welt erkunden, wobei er auf viele interessante und wunderliche Dinge stößt. Von seinen Abenteuern erfahren wir in kurzen, einfühlsamen Geschichten, die von den ungewöhnlichen Begegnungen und Erfahrungen erzählen, die Tod macht. Dabei lernen die Leser, dass der Tod ein Teil des Lebens ist und auf respektvolle Weise behandelt werden kann.

Rezension

„Hey, ich bin der kleine Tod“ von Anne Gröger ist ein außergewöhnliches Buch, denn Anne Gröger gelingt es auf bemerkenswerte Weise, das Thema Tod kindgerecht und einfühlsam zu behandeln. Durch die freundliche und neugierige Darstellung des Todes wird dieses Buch zu einer wertvollen Ressource, um mit Kindern über ein oft tabuisiertes Thema zu sprechen.

Die Geschichten in diesem Buch sind berührend und lehrreich, und sie bieten eine wunderbare, mit Kindern über das Leben und den Tod zu diskutieren. Die zarten Illustrationen und die herzliche Erzählweise schaffen eine einfühlsame Atmosphäre, die die Angst vor dem Unbekannten mildert und Verständnis fördert. „Hey, ich bin der kleine Tod“ ist daher nicht nur ein Buch über den Tod, sondern auch über das Leben, Empathie und den Umgang mit Verlust.

Altersempfehlung: ab 10 Jahren um Kindern zu helfen, das Konzept des Todes zu verstehen und gleichzeitig Empathie und Verständnis für die Vielschichtigkeit des Lebens zu fördern.

 

Geheimnisse der Hexen

Ihre Geschichte, ihre Magie. Ihr Wissen

Autor*in/Illustrator*in: Julie Legere und Elso Whyte / Laura Pérez

Verlag: arsEdition

Geheimnisse der Hexen Buchcover
Geheimnisse der Hexen

Inhalt

"Geheimnisse der Hexen. Ihre Geschichte, ihre Magie. Ihr Wissen." bietet einen faszinierenden Einblick in die Welt der Hexen und ihrer reichen Geschichte. Julie Legere und Elso Whyte entführen die Leserinnen und Leser auf eine magische Reise durch die Jahrhunderte, während sie die Geheimnisse und die Macht der Hexen aufdecken. Das Buch taucht tief in die mystische Welt der Hexerei ein und bietet ein umfassendes Verständnis für die Bräuche, Rituale und die vielfältige Magie, die von Generation zu Generation weitergegeben wird.


Rezension

"Geheimnisse der Hexen. Ihre Geschichte, ihre Magie. Ihr Wissen." ist ein wunderschön gestaltetes Buch, das Eltern und ihren Kindern ein faszinierendes und lehrreiches Lesevergnügen zu Halloween bietet. Die sorgfältig recherchierte Darstellung der Geschichte und der Traditionen der Hexenwelt wird durch eine beeindruckende Aufmachung und eine ansprechende Gestaltung des Buches unterstützt.

Julie Legere und Elso Whyte nehmen die Leserinnen und Leser mit auf eine fesselnde Reise in die Welt der Hexerei und vermitteln auf einfühlsame Weise ein tiefgreifendes Verständnis für die Bedeutung und Vielfalt der Hexenkunst. Die Illustrationen, ergänzen die Erzählung auf magische Weise und verstärken die Faszination für das Thema.


Altersempfehlung: Ab 10 Jahren, um das Interesse an der Geschichte und den Traditionen der Hexen zu wecken und eine tiefere Wertschätzung für die Vielfalt und Schönheit der Magie zu fördern.

 

Das magische Hexen Bastelbuch

Autor*in/Illustrator*in: Gudrun Schmitts

Verlag: TOPP

Das magische Hexen Bastelbuch Cover
Das magische Hexen Bastelbuch

Inhalt

In Gudrun Schmitts "Das Magische Hexen Bastelbuch" werden Kinder in eine faszinierende Welt der Kreativität und Zauberei entführt. Das Buch ist vollgepackt mit spannenden und einfachen DIY-Bastelideen, die darauf abzielen, die Kreativität der jungen Leserinnen und Leser zu entfachen. Von leuchtenden Hexenhüten bis zu glühenden Zauberstäben, enthält das Buch eine Vielzahl von Bastelprojekten. Cool ist auch das es im Dunkeln leuchten und so eine magische Halloween-Atmosphäre unterstützen kann.


Rezension

Das magische Hexen Bastelbuch von Gudrun Schmitt ist ein zauberhaftes Handbuch, das Eltern dabei unterstützt, mit ihren Kindern die Faszination von DIY-Projekten zu entdecken und gleichzeitig die Vorfreude auf Halloween zu steigern. Aber auch der Mix mit Rezept- und Spielideen macht das Buch für mich wirklich toll zu Halloween. Die Anleitungen sind einfach zu befolgen und bieten eine Vielzahl von Bastelideen, die die Kreativität und Fingerfertigkeit der Kinder fördern. Wir hatten total viel Spaß daran, das eine oder andere auszuprobieren.

Das Buch fördert somit nicht nur die Kreativität, sondern regt auch die Fantasie an und ermöglicht es Kindern, sich in die magische Welt der Hexen und Zauberer hineinzuversetzen.

"Das Magische Hexen Bastelbuch" ist ein perfektes Werkzeug, um Kindern Freude an der Kunst des Bastelns zu vermitteln und gleichzeitig die Halloween-Stimmung zu intensivieren. Perfekt für die dunkle und regnerische Jahreszeit.

Alterempfehlung: Schon im Kindergartenalter können Kinder mit Unterstützung der Eltern oder auch Betreuer viele dieser Projekte in Angriff nehmen.

 

Die Kobold Chroniken

Autor*in/Illustrator*in: Daniel Bleckmann / Thomas Hussung

Verlag: Oetinger



Inhalt:

In "Die Kobold Chroniken" kehrt Dario nach den Sommerferien in die Schule zurück und bemerkt, dass sein bester Freund Lennard sich plötzlich komplett verändert hat. Überzeugt davon, dass etwas Seltsames vor sich geht, findet Dario heraus, dass Lennard entführt und durch einen Kobold ersetzt wurde. Gemeinsam mit Lennards Schwester Clara-mit-C und dem Kobold Rumpel begibt sich Dario in die aufregende Koboldwelt, um seinen Freund zu retten. Die Mission führt sie durch eine Welt voller Abenteuer, Geheimnisse und Magie.


Rezension:

"Die Kobold Chroniken" von Daniel Bleckmann sind ein fesselndes Abenteuer, das Eltern ihren Kindern nicht nur zu Halloween wärmstens empfehlen können. Die mitreißende Geschichte und die abwechslungsreichen und detailverliebten Illustrationen von Thomas Hussung schaffen eine faszinierende Atmosphäre, die die Fantasie anregt und die Leser*innen in die aufregende Welt der Kobolde entführt.

Die lebendigen Charaktere und die Botschaft von Freundschaft und Zusammenhalt verleihen der Geschichte eine tiefe Bedeutung, die junge Leser*innen inspiriert und unterhält. Die hochwertige Aufmachung des Buches und die Kombination von Games, Social Media und Fantasywelten machen "Die Kobold Chroniken" zu einem unverzichtbaren Teil der Halloween-Leseliste für abenteuerlustige Kinder. Mir hat die aufmachung mega gut gefallen. Besonders die Anmutung eines Comics und die Abwechlung die er ins Buch mit einarbeitet, haben mich total überzeugt. Wir lieben es sehr.


Altersempfehlung: Ab 9 Jahren, um die Vorstellungskraft zu fördern und die Bedeutung von Freundschaft und Mut in einer faszinierenden Fantasywelt zu vermitteln.

Tipp: Schaut mal auf der Instagramseite von Thomas Hussung vorbei. Da findet ihr super viele Malanleitungen und viele Hintrgrundinfos. Uns hat das sehr viel Spaß gemacht dort zu stöbern und die Welt des Buches so zu erweitern. Ansonsten gibt es noch viel Zusatzmaterial zu entdecken!
 

SpooKI: "Das gibt's doch nicht!"

Autor*in/Illustrator*in: Ruth Rahlff

Verlag: Carlsen

SpooKI: "Das gibt's doch nicht!" Kinderbuch Cover
SpooKI: "Das gibt's doch nicht!"

Inhalt

In "SpooKI: 'Das gibt's doch nicht!'" begleiten wir Robert, der in einer Geisterfamilie lebt und sich immer wieder in mysteriösen und unerklärlichen Situationen befindet, die er vor der Außenwelt geheim halten muss. Als seltsame Ereignisse sich häufen, schließt er sich mit seiner neuen Mitschülerin, der Computerspezialistin Isabella, und seinem draufgängerischen Geistercousin Lorenzo zusammen, um eine künstliche Intelligenz zu besiegen. Die Reihe kombiniert Gespenstergeschichten mit Themen rund um Künstliche Intelligenz.


Rezension

"SpooKI: 'Das gibt's doch nicht!'" von Ruth Rahlff ist der fesselnde Auftakt einer Abenteuerreihe, die Kinder, insbesondere zu Halloween, in ihren Bann zieht. Die faszinierende Kombination von Gespenstergeschichten und moderner Technologie regt die Fantasie an und macht die Geschichte besonders.

Die absurden Szenen und der fesselnde Kampf gegen die KI sorgen für eine fesselnde Leseerfahrung, die junge Leser*innen in eine Welt voller Geheimnisse und Herausforderungen entführt. "SpooKI: 'Das gibt's doch nicht!'" ist ein Muss für alle, die nach spannender und fantasievoller Unterhaltung suchen, die sowohl gruselig als auch fesselnd ist.

Altersempfehlung: Die lebendigen Charaktere und die spannende Handlung machen das Buch zu einem perfekten Lesefutter für neugierige und abenteuerlustige Kinder ab 9 Jahren.

TIPP: Nicht nur das es mittlerweile mehre Teile gibt, es gibt auch ein tolles Hörbuch.
 


Die Chroniken von Mistle End 1: Der Greif erwacht

Autor*in/Illustrator*in: Benedict Mirow / Maximilian Meinzold

Verlag: Thienemann Verlag

Die Chroniken von Mistle End Angriff der Dämonen Kinderbuch cover
Die Chroniken von Mistle End

Inhalt

"Die Chroniken von Mistle End 1: Der Greif erwacht" erzählt die faszinierende Geschichte einer Gruppe von Freunden, die in das mysteriöse und geheimnisvolle Dorf Mistle End eintauchen. Als sie einem Greif begegnen, beginnt eine aufregende Reise voller Magie, Geheimnisse und Abenteuer. Die Freunde müssen sich ihren Ängsten stellen und gemeinsam die dunklen Mächte bekämpfen, die das Dorf bedrohen.


Rezension

"Die Chroniken von Mistle End 1: Der Greif erwacht" von Benedict Mirow ist ein beeindruckendes Abenteuer, das Eltern ihren Kindern zu Halloween dringend ans Herz legen sollten.

Die vielschichtigen Charaktere und die Botschaft von Zusammenhalt und Mut verleihen der Geschichte eine tiefgründige Bedeutung, die junge Leser*innen faszinieren wird. Die hochwertige Gestaltung des Buches und die fesselnde Erzählkunst von Benedict Mirow machen "Die Chroniken von Mistle End 1" zu einer perfekte Lektüre für gemütliche Halloween-Abende.

Altersempfehlung: Ab 10 Jahren, um das Interesse an spannenden Abenteuergeschichten zu fördern und gleichzeitig die Bedeutung von Zusammenhalt und Freundschaft zu vermitteln.

 

Die Insel der besonderen Kinder

Autor*in/Illustrator*in: Ransom Riggs

Verlag: Knaur TB


Inhalt:

"Die Insel der besonderen Kinder" entführt die Leser*innen in eine faszinierende Welt voller Geheimnisse und Übernatürlichem. Ransom Riggs erzählt die Geschichte eines Jungen, der eine mysteriöse Insel entdeckt, auf der Kinder mit besonderen Fähigkeiten leben. Während er die Geheimnisse der Insel und ihrer Bewohner erkundet, entfaltet sich eine packende Erzählung, die die Leser auf eine Reise voller Spannung und Magie mitnimmt.


Rezension:

"Die Insel der besonderen Kinder" von Ransom Riggs ist ein fesselndes Abenteuer, das ältere Kindern zur düsteren Jahreszeit genießen werden. Die einfallsreiche Erzählung und die faszinierende Darstellung übernatürlicher Fähigkeiten schaffen eine mysteriöse Atmosphäre, die die Fantasie anregt und die Leser in die geheimnisvolle Welt der besonderen Kinder eintauchen lässt.

Die tiefgründigen Charaktere und die Botschaft von Mut und Zusammenhalt verleihen der Geschichte eine emotionale Tiefe, die sowohl Jugendliche als auch Erwachsene anspricht. Die hochwertige Gestaltung des Buches und die ansprechende Aufmachung verstärken das Leseerlebnis und machen "Die Insel der besonderen Kinder" zu einem perfekten Begleiter für gemütliche Halloween-Abende.

Altersempfehlung: Ab 14 Jahren, um das Interesse an übernatürlichen Geschichten zu fördern und die Bedeutung von Individualität und Zusammenhalt zu vermitteln. Da es auch das Thema Krieg behandelt und die Stimmung oftmals traurig/düster ist würde ich alterstechnisch nicht darunter gehen.

TIPP: Auch hier gibt es noch folgenden Lesestoff.
 

Enzyklopädie des Wunderbaren: Hexen

Autor*in/Illustrator*in: Cecile Roumiguiere / Benjamin Lacombe

Verlag: Verlagshaus Jacoby & Stuart

Enzyklopädie des Wunderbaren: Hexen Buchcover
Enzyklopädie des Wunderbaren: Hexen

Inhalt

In der "Enzyklopädie des Wunderbaren: Hexen" entführt Cecile Roumiguiere die Leserinnen und Leser in die faszinierende Welt der Hexen. Die Enzyklopädie präsentiert eine Sammlung von Geschichten, Legenden und Fakten über Hexen und ihre mystischen Kräfte. Mit bezaubernden Illustrationen von Benjamin Lacombe wird die Welt der Hexen zum Leben erweckt und entfaltet sich vor den Augen der Leser.


Rezension

Die "Enzyklopädie des Wunderbaren: Hexen" von Cecile Roumiguiere, mit den bezaubernden Illustrationen von Benjamin Lacombe (Ihr müsstet mittlerweile mitbekommen haben wie toll wir diese finden!), ist ein wahrhaft magisches und faszinierendes Buch, das Eltern ihren Kindern zu Halloween vorlesen sollten. Die detaillierte Darstellung der Hexenwelt und die atemberaubenden Illustrationen schaffen eine bezaubernde Atmosphäre, die die Fantasie anregt und die Leser in die Geheimnisse und Magie der Hexen eintauchen lässt.

Die Vielfalt der Geschichten und Legenden in der Enzyklopädie bietet eine umfassende Einführung in die Welt der Hexen, die sowohl informativ als auch fesselnd ist. Die hochwertige Gestaltung und die liebevolle Aufmachung des Buches verstärken das Leseerlebnis und machen die "Enzyklopädie des Wunderbaren: Hexen" zu einem unverzichtbaren Teil der Halloween-Leseliste für neugierige und abenteuerlustige Kinder.


Altersempfehlung: Ab 10 Jahren, um das Interesse an mystischen Geschichten und die Faszination für magische Welten zu wecken und die Vorstellungskraft zu fördern. Dieses Buch ist allerdings nicht als Kinderbuch gedacht, kann aber als Vorlesebuch genutzt werden.

Tipp: Es gibt es noch weitere Teile Enzyklopädie des Wunderbaren! Und alle Bände sind traumhaft schön und machen sich auch als Geschenk bei uns Erwachsenen im Regal gaaaanz toll!

6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments