die schönsten Kinderbücher zu Ostern

Zuerst möchte ich sagen, dass ich kein religiöser Mensch bin, bei uns dennoch Ostern „gefeiert“ wird. Und ich finde es wichtig, dass kulturelle Themen, seien sie auch religiös, die bei uns stattfinden, durchaus erlebt werden sollten. So erkläre ich meinen Kindern, was zu Ostern wirklich gefeiert wird, verstecke aber auch Eier und erzähle vom Osterhasen. Auch hier versuche ich den Spagat zwischen religiösen Themen und populären Kultur und hoffe, so ist für jeden etwas dabei. Für mich selbst war es schwierig tolle Bücher zu dem Thema zu finden, so habe ich erst dieses und nicht schon letztes Jahr dieses Thema veröffentlichen können. Und ich bin noch immer über tolle Vorschläge dankbar, die es in meine Liste schaffen könnten!


Alle Bücher sind getestet von Stephanie & Sebastian und Noah & Jasmin (Mittlerweile 9+7).


das Osterküken

von: Geraldine Elschner und Alexandra Junge

Verlag: Nord Süd Verlag

Buchcover: die Erde unser lebendiger Planet
das Osterküken

Inhalt:

Wann ist Ostern? Mal im März, dann wieder im April: Das Datum ändert sich jedes Jahr. Warum eigentlich? Hilda, die liebenswerte Henne, will es wissen, denn ihr Küken möchte genau am Ostersonntag auf die Welt kommen. So macht sie sich auf, das Geheimnis zu lüften. Von Max dem Steinkauz erfährt Hilda, dass es drei Ereignisse abzuwarten gilt: den ersten Frühlingstag, den nächsten Vollmond und den ersten Sonntag danach. Und wirklich, das Küken schlüpft pünktlich am Ostersonntag.


Rezension: Wie schön, dass ich ein Buch gefunden habe, das sich mit den nicht christlichen Hintergründe zu Ostern befassen. Das fand ich, aber auch meine Kinder spannend. Es geht um den Frühling und die Natur. Besser hätte ich es nicht erklären können.

Alter: Ab 4 Jahren

 

Henri, der mutige Angsthase

von: Nicola Kinnear und Anne-Kristin zur Brügge

Verlag: Verlag Friedrich Oetinger GmbH

Buchcover: die Erde unser lebendiger Planet
Henri, der mutige Angsthase

Inhalt:

Wie aus einem kleinen Angsthasen ein großer Abenteurer wurde. Der kleine Hase Henri ist ein richtiger Angsthase. Das findet auch seine Freundin Luna und stapft wütend davon, als er sich wieder mal weigert, seine Höhle zu verlassen. Mit schlechtem Gewissen und um sie zu suchen, überwindet er schließlich seine Angst. Draußen trifft er viele andere Tiere, taucht im Fluss, reitet auf einem Hirsch durch den Wald und tappst allein in eine dunkle Bärenhöhle. Doch schafft es der kleine Henri auch, Luna zu finden? Ein absolutes Mutmach-Buch mit einer ausdrucksstarken Bildsprache, das das Thema „Angst haben“ wunderbar umsetzt und nicht nur Kinderherzen höher schlagen lässt.


Rezension: Meine Tochter hat sehr mit Henri mitgefiebert. Das Auftauchen des Wolfes hat sie regelrecht erschreckt (aber eher im Sinne von Spannung, nicht Angst!). Also sie ihn so schön "besiegen" freute sie sich richtig und sie war begeistert als sie verstand, warum der Titel heißt wie er heißt. Sie hat also richtig Spaß gehabt und ich sollte es direkt noch mal lesen. Was soll ich also dazu sagen. Spannendes Buch mit einer schönen Geschichte.

Alter: Ab 4 Jahren

 

die kleine Hummel Bommel feiert Ostern

von: Britta Sabbag , Maite Kelly,

Verlag: Usborne

Buchcover: die Erde unser lebendiger Planet
die kleine Hummel Bommel feiert Ostern

Inhalt:

Die kleine Hummel Bommel und ihre Freunde wollen zusammen ein schönes Osterfest feiern. Sie freuen sich auf ein hummeliges Festessen mit Marie Marienkäfers köstlichem Honigbraten und natürlich ganz besonders auf die große Ostereiersuche. Als Pastor Fliege endlich den Startschuss abfeuert, gibt es so erst einmal ein wildes Durcheinander. Jeder will die schönsten Eier finden. Aber ist es wirklich das, was an Ostern zählt?

Ein Bilderbuch mit der zeitlosen Botschaft: Teilen macht glücklich!

Die Geschichte eignet sich wunderbar als Geschenk für Kinder ab 3 Jahren. Von den Bestsellerautorinnen Britta Sabbag und Maite Kelly, liebevoll illustriert von Joëlle Tourlonias.


Rezension: Wie üblich, finde ich das die Hummel Bommel keine Altersbegrenzung oder ein Mindestalter hat. Und das Thema Ostern lädt hier einfach wunderbar zum gemeinsamen Entdecken ein. Gerade da es auch ein dickes Pappbilderbuch ist, das sehr robust ist. Die Illustrationen und der Text sind gewohnt poetisch, kindgerecht und absolut süß. Auch die Botschaft über das Teilen ist Zucker und macht uns alle ein wenig reicher ;-)

 

Wartemal wird Osterschwein

von Christian Tielmann und Nina Hammerle

Verlag: Carlsen

Buchcover: die Erde unser lebendiger Planet
Wartemal wird Osterschwein

Inhalt:

Schweinchen Wartemal und Häsin Kommschon sind allerbeste Freunde. Nichts kann die beiden trennen. Oder? Als Kommschon eines Tages in die Osterschule aufgenommen wird, ist Wartemal ganz schön traurig. Er langweilt sich schrecklich und würde auch so gerne tolle Dinge lernen: Eier anmalen, Verstecke finden, Freude machen.

Aber er ist ein Schwein. Und Schweine – da sind sich alle einig – haben in der Osterschule nichts zu suchen. Doch Wartemal sieht das ein bisschen anders und hat eine ziemlich gute Idee ....


Rezension: Schon alleine die neidlichen Namen haben es mir angetan, aber auch die schön bunten Farben, die Fröhlichkeit und die Geschichte die sich um Vorurteile und ja, auch um Freundschaft und Sorgen dreht. Schön verpacktes Kinderbuch, nciht nur zur Osterzeit

 

Die Ostergeschichte. Eine Geschichte für unser Schattentheater

von Angelika Albrecht-Schaffer

Verlag: Don Bosco Medien

Die Ostergeschichte.

Inhalt:

Als die zwei Frauen aus Jesus' Freundeskreis am Ostermorgen zu seinem Grab gehen wollen, erschrecken sie sehr: Der schwere Stein ist vom Grab weggerollt und Jesus' Leichnam ist nicht mehr da ... Mit diesem Set für Kita oder Grundschule bringen Sie die Geschichte von der Auferstehung Jesu' auf die Bühne Ihres Schattentheaters: alle Figuren und Kulissen zum Ausschneiden, eine Bastelanleitung für die Schattenspielfiguren sowie eine kindgerechte Erzählfassung der biblischen Ostergeschichte mit Regieanweisungen. Außerdem: Tipps für die Aufführung, zur Weiterführung des Themas in der Gruppe und pädagogische Anmerkungen. (nach Matthäus 28)


Rezension:

Leider haben wir selbst nur das Schattentheater „Der Zauberlehrling" und ich konnte nur in die Ostergeschichte reingucken, doch hat es gereicht um sagen zu können das es von der Qualität absolut gleich ist. Die Scherenschnitte sind gut ausschneiden und haben eine schön feste Pappe. So kann man alles wunderbar zusammenbauen und den Kindern die Geschichte mit den dazugehörigen Bildern besser näher bringen. Wir haben es gemeinsam gebastelt, was den Spannungsfaktor und das Zusammengehörigkeitsgefühl noch mal verstärkt hat. Es ist wirklich eine wundervolle Idee und sieht wirklich sehr schön aus! Wirklich zu empfehlen.

Lesealter: 3 - 6 Jahre

 


Der Ostermann

von Marc-Uwe Kling und Astrid Henn

Verlag: Carlsen

Buchcover: Stories für Kinder die die Welt retten wollen
der Ostermann

Inhalt:

Der Sohn des Weihnachtsmannes hat ein Problem:

Winter, Schlitten fahren und Tee kann er nicht leiden. Viel toller findet der Junge den Frühling, Hasen und bunte Eier! Klar, dass er am liebsten Ostermann werden möchte, wenn er groß ist. Seinem Vater gefällt das gar nicht. Weihnachtsmann sein ist schließlich Familientradition …


Rezension:

Gewohnt lustig und auch mal etwas anderes. Nicht nur das man dieses Buch wunderbar zu Ostern & Weihnachten herausholen kann ;-), nein man kann auch lachen! Eine herrlich kreative Geschichte die wirklich Spaß macht, auch über die Feiertage hinaus.


Lesealter: 4 Jahre und älter

 


Gestatten, die Osterkatze!

von Chang-hoon Jung und Min-O Choi

Verlag: Loewe Verlag GmbH

Buchcover: Merkur, Mond und Milchstraße: Auf Entdeckungsreise im All
gestatten, Die Osterkatze

Inhalt:

Schon bald ist wieder Ostern

und eigentlich wartet jeder auf die Ankunft

eines ganz bestimmten Hasen ...

Fast jeder.


Gestatten, die Osterkatze! ist ein urkomisches Bilderbuch, das Groß und Klein zum Schmunzeln bringen wird – und garantiert das originellste Geschenk im Osternest! Durch die karikaturistischen Illustrationen und den Text spricht der Leser die Katze direkt an und darf sich auf der nächsten Seite auf eine Rückantwort durch das Buch freuen.


Rezension:

Ich bin sowiso ein großer Katzenfan und um so mehr habe ich mich mit meinen Kindern zusammen über dieses Buch grefreut. Hier gibt es herrliche Sachen zu entdecken und es ist eine Freude es zu lesen. Das Buch ist dezent und nciht überfrachtet mit Text und Bild. Es wird Raum gelassen und gefühlt, alles nach der Reihe behandelt indem man umblättern muss. Mein Kinde rund ich fanden die Katze super und konnten mitfühlen.

 

Die Nacht vor Ostern

von: Nadine Reitz

Verlag: Baumhaus

Die Nacht vor Ostern

Inhalt:

Der Osterhase hat‘s mal wieder vermasselt. Einen Tag vor Ostern fällt ihm auf, dass die Planung gehörig aus dem Ruder gelaufen ist. Es herrscht Chaos. Nur gut, dass er Freunde hat: Eitle Gockel, ein Haufen aufgeregter Hühner und ein in die Jahre gekommenes Osterlamm stehen ihm zur Seite, um das Unmögliche möglich zu machen. Als der Morgen dämmert, sieht es so aus, als würden sie es schaffen. Doch da kommt der Osterhase auf die dumme Idee, mitsamt seinen Eiern in einen Schornstein zu hüpfen ...


Rezension: Eine grandiose Idee mit schönen Bildern umgesetzt. Warum sich nicht eine Idee nehmen, die sonst auch einmal im Jahr gut zu funktionieren scheint? Die Ostertiere sind knuffig und meine Kids haben gerne mit den Tieren mitgefiebert.

Lesealter: 4 - 6 Jahre

 


Die verrückte Ostereiersuche

von: Adam Guillain, Charlotte Guillain & Pippa Curnick

Verlag: arsEdition

Buchcover: Meine Freundin Erde  Wenn wir sie schützen, beschützt sie uns
Die verrückte Ostereiersuche

Inhalt:

1, 2, 3 – wo ist das Osterei?


Wie in jedem Jahr bereiten der Hase und das Küken gemeinsam das Osterfest vor: Alle Tiere im Wald sollen ein Schokohäschen oder ein buntes Ei geschenkt bekommen. "Der Osterhase ist der Beste!", rufen die Tiere begeistert und vergessen dabei ganz das Osterküken. Also schmiedet es fürs nächste Jahr einen Plan. Am Ostermorgen schleicht sich das Küken heimlich aus dem Haus, um die Eier alleine zu verteilen. Doch dann passiert ihm ein Missgeschick …


Rezension: Ein lustiger Begleiter durch die Osterzeit. Diese Vorlesegeschichte in humorvollen Reimen bietet eine lustige Erklärung für den Ursprung der traditionellen Ostereiersuche und ist der ideale Wartezeitverkürzer bis zum Osterfest. In den farbenfrohen Bildern von PippaCurnick sind zahlreiche lustige Details versteckt, die immer wieder neu entdeckt werden können. Dieses Jahr mein absolutes Lieblingsosterbuch. Die Bilder sind wunderbar, es ist lustig und niedlich, aber auch rasant und die Geschichte ist spannend und lehrreich. Das Osterhasenthema ist drin und gut umgesetzt. Sehr gelungen.


Lesealter: ab 4 Jahren

 

Hier kommt Polly Osterkuh!

Xóchil Schütz und Pe Grigo

Verlag: Carlsen

Buchcover: #basteln for future
Hier kommt Polly Osterkuh!

Inhalt:

Polly ist eine außergewöhnliche Kuh. Nur auf der Wiese rumstehen und wiederkäuen findet sie öde. Viel lieber schlägt Polly Purzelbäume oder düst über die Weide. Huhn Klara und Hase Nase sind Pollys beste Freunde. Und der Frühling ist Pollys allerliebste Lieblingsjahreszeit, denn dann ist Ostern!

Die Osterzeit findet Polly super. Zu gerne würde sie auch einmal bei den Vorbereitungen helfen. Aber wie? Die Sache mit dem Eierlegen will einfach nicht klappen und einen Pinsel kann Polly auch nicht zwischen den Hufen halten.

Wie Polly herausfindet, dass Sie doch eine große Künstlerin ist und was sie tut, um das Osterfest zu retten, davon erzählt dieses Buch.



Rezension: Dieses Buch ist einfach nur frisch, fröhlich und bunt. Gerade wenn der Frühling beginnt und die Sonne rauskommt ist das perfekt für Kinder. Beim Vorlesen konnten sich meine Kinder total mit Polly identifizieren, da sie so aufgeregt war. Sie waren auch überrascht, dass Polly gar nicht langweilig und träge daher kam wie sonst so die Kühe auf der Wiese. ;-) Ein schönes Osterbuch, das Freude macht.

TIPP: Wie ihr seht ist es auch möglich einige Bilder als Kidleausgabe zu bekommen. das kann schon praktisch sein, z.B. auf Reisen. Ich mag zwar dennoch unsere Bücher im regal lieber, aber das ist wahrscheinlich eher meiner Sammelwut zu verschulden ;-) Praktisch und oftmals günstiger ist es aber allemal.

Lesealter: 3 - 6 Jahre

 

Das Stundenbuch des Jacominus Gainsborough

von Rébecca Dautremer

Verlag: Insel Verlag

Buchcover: Mein weit gereister Erdbeerjoghurt:  Wie unsere Ernährung die Umwelt beeinflusst
Das Stundenbuch des Jacominus Gainsborough

Inhalt:

Ein Stundenbuch, was mag das sein?

Nun ja, ein ganzes Leben …

Das von Jacominus Gainsborough. Das Laub im Park, der Regen, die Ebbe. Ein Purzelbaum, ein Abschied am Hafen, ein Wiedersehen in einem Garten voller Steine. Ein Picknick, ein paar Rennen und ein neuer Schatten unter dem Mandelbaum. All das. Ein Leben. Jacominus Gainsborough hat sich auf den Mond geträumt, ein großes Schiff bestiegen, sich verliebt, seine Großmutter beerdigt und mit seinen Enkelkindern herumgetollt. Ein ganz normales Leben – und ein erfülltes. In ihrem berückend schön illustrierten Buch erzählt Rébecca Dautremer von den Wagnissen, Widrigkeiten und Glücksmomenten, die unser Dasein kostbar machen. Und erschließt ihren kleinen wie großen Leserinnen und Lesern behutsam die bedeutenden Fragen des Lebens.  


Rezension: Zwar ist dies kein Osterbuch und es werden weder Eier versteckt noch ist es besonders fröhlich, aber es ist ein Hase die Hauptfigur... Und ich MUSSTE es euch einfach zeigen. Er ist einfach so unglaublich FAUSCHIG und süß. Ein tolles und sehr lyrisches Buch, das man sich vorher aber mal alleine ohne Kinder ansehen sollte, um danach auf etwaige Fragen vorbereitet zu sein oder einfach um einige Seiten zu überschlagen. Denn es begegnet ihm nicht nur Gutes...


Lesealter: ab 6 Jahren (Da es dort teils düstere Bilder und Themen gibt auch lieber nciht früher und auch nur mit einem klärenden Gespräch verbunden.

 

Lilly Osterhase - eine für alle und alle für eine!

von: Julia Klee & Franziska Harvey

Verlag: Esslinger Verlag

Buchcover: So viel Müll! Wie du die Umwelt schützen kannst.
Lilly Osterhase

Inhalt:

Zur Osterzeit ist gehörig was los auf der Butterblumenwiese, denn der große Osterhasen-Wettbewerb steht an. Alle Osterhasen des Landes messen sich im Schnellhoppeln, Eierbemalen und Körbchenheben. Doch als das fiese Wiesel auf der bunten Festwiese auftaucht, ist schnell klar: Der beste Osterhase ist nicht immer der Schnellste oder Stärkste. Manchmal haben auch die ganz Kleinen die größten Ideen ... Mit einer gehörigen Portion Mut und Hilfsbereitschaft rettet die kleine Lilly Puschel das Osterfest und wird zum Liebling der versammelten Hasen- und Hühnerschaft!

Das perfekte Ostergeschenk für Kinder ab 3 Jahren.

Zuckersüße Osterhasengeschichte über Freundschaft und Mut! Ein liebevolles Bilderbuch, das einfühlsam und humorvoll beschreibt, dass jeder gut so ist, wie er ist und wahre Stärke darin liegt, für einander einzustehen. Die kleine Heldin Lilly Osterhase zeigt: Nur gemeinsam sind wir stark und machen die Welt so kunterbunt wie ein Osterei. Denn dafür sind echte Freunde da!


Rezension: